Telefon 0163-7449831 und 07121-1360321

Anfahrt Naturheilpraxis Böttger Anfahrt Naturheilpraxis Böttger
linie
Navigation einblenden
Navigation ausblenden

Massagen

Nicht nur Durchblutung und Stoffwechsel werden durch Massagen angeregt, sie wirken auch auf das vegetative Nervensystem. In meiner Praxis biete ich verschiedene Massagetechniken an:

  • Medizinische Massagen
  • Aromaölmassagen
  • Ganzkörpermassagen
  • Entspannungsmassagen
  • Hand-Kopf-Fußmassagen
  • Psychoaktive kalifornische Ganzmassage
  • Atmungsaktive Massage nach Bruno Blum
  • Glücksmassage

Was ist Manuelle Lymphdrainage?

Es handelt sich um eine spezielle, sehr sanfte Massagetechnik zur Entstauung von Ödemen (Wassereinlagerungen im Gewebe). Diese treten auf bei angeborenen oder erworbenen Lymphödemen, z.B. sekundär nach Tumoren wie Brustkrebs, nach Traumen, Sportunfällen und Operationen.

Triggerpunkt-Myofascientechniken

Was sind Triggerpunkte?

Knotige Schmerzpunkte im Muskel die über Ausstrahlungen sehr häufig Schmerzen am Bewegungsapparat verursachen. Sie entstehen durch dauernde Fehl-oder Überlastung, aber auch durch Stress, Wut oder Trauer. Vorsicht: diese Therapie ist sehr effektiv und wirkungsvoll, aber schmerzhaft. Der Therapeut arbeitet eng mit dem Patienten zusammen, um in der Schmerztoleranz des Patienten an der Auflösung des Triggerpunktes zu arbeiten. Dies spürt der Patient, wenn der Schmerz leichter wird, obwohl der Therapeut den gleichen Druck wie vorher anwendet.

Fußreflexzonenmassage

Diese sehr angenehme und entspannende Massage wirkt über Reflexzonen am Fuß positiv auf die ineren Organe. Dabei reguliert sie die Körperfunktionen und aktiviert die Selbstheilungskräfte. Sie wirkt z.B. sehr gut bei Schmerzen am Bewegungsapparat, Migräne, vegetativen Störungen und Verdauungsbeschwerden.

Bindegewebsmassage

gehört zu den Reflexzonenbehandlungen und über Behandlungen am Rücken, Rumpf und Becken, kann man die Organe beeinflussen. Heute ein wenig aus der Mode gekommen, so behandelt sie aber sehr gut Verklebungen und verbackene Körperbereiche.

Was ist eine Glücksmassage?

Eine sehr langsame, rhytmisch ausgeführte, gleitende Massage des Rückens im Bereich des Muskulus trapezius. Dabei hat der Patient das Gefühl als ob alles Schwere, Belastende des Alltags von ihm abgleitet. Dabei kommt es zur Ausschüttung des Glückshormons Oxytocin, so ähnlich wie beim Schokolade essen.

 

zurück zu "Phsysiotherapie"